Das Tuch einfädeln

Das Tuch von der Schulter über den Rücken unter der freien Schulter durchführen und dann durch beide Ringe fädeln. Der obere Ring ist danach vom Tuch bedeckt, der Untere sichtbar.

Das Tuch zwischen beiden Ringen durchführen und durch den oberen Ring zurückziehen. Der Stoff sollte gleichmäßig in den Ringen aufgefächert sein. Das Tuch sitzt korrekt, wenn der untere Teil des Stoffes sich auf Taillenhöhe befindet und der obere Teil ungefähr oberhalb der Brust liegt. Die Ringen liegen zwischen Schulter und Schlüsselbein.


Bindeanleitung

Das Baby über die freie Schulter legen und Füße von unten durchs Tuch greifen. 

Den Körper des Babys ins Tuch gleiten lassen und dabei mit einer Hand das Baby halten und mit der freien Hand den unteren Teil des Tuches unter den Po des Babys ziehen. Den Stoff zwischen den Beinen des Babys hochziehen, so dass die Knie höher sitzen als der Po. 


Um das Tuch fester zu ziehen, sollte Baby leicht angehoben werden. Hierbei an den verschiedenen Enden des Tuches ziehen, um den Stoff unterhalb des Pos und am Rücken zu festigen.

Das Baby sitzt gut im Tuch, wenn es nah genug zum Küssen ist, der Stoff am Rücken fast glatt liegt, die Ringe fast übereinander stehen und die Knie höher als der Po des Babys sind.